0
CHF 0,00

Kopfgewitter

Ein Mädchen bietet dem Hirntumor die Stirn
broschiert, 112 Seiten, 13.5 x 19 cm
1. Auflage 2020

ISBN 978-3-905388-53-4
Bestell-Nr. B8853

Ein Kribbeln im Körper, die Muskeln nicht mehr im Griff haben, nicht mehr
sprechen können – ein «Kopfgewitter», das plötzlich und immer öfter aufzieht,
an der Schule, auf dem Tennisplatz, zu Hause. Nein, es ist nicht die Pubertät,
nicht der Eisenmangel, es ist ein Hirntumor, der epileptische Anfälle auslöst.
Kim Rast erzählt, wie sie als 15-Jährige die Diagnose, die Operation, den Weg
zuru¨ck in den Alltag erlebt, anders als ihr Umfeld, anders als erwartet, u¨berraschend
und getragen.

«Dieses schwerkranke Mädchen, das mir in diesem Buch begegnet, erinnert
in nichts an ein Opfer, aber in allem an einen jungen Menschen, der nur dieses
Eine will: leben!» (Jacqueline Keune)

Kim Rast wurde am 13. Juli 2000 in Luzern geboren. Sie wuchs in Udligenswil auf,
begleitet von ihren Eltern Nicole und Alain Rast sowie ihren drei Geschwistern.
Bereits im Alter von 15 Jahren wurde sie mit der Diagnose Hirntumor konfrontiert.
Diese einschneidende Erfahrung war auch Thema ihrer Maturaarbeit, die sie 2018
an der Kantonsschule Alpenquai Luzern einreichte. Daraus ist das Buch «Kopfgewitter» entstanden.
Nach der bestandenen Matura 2019 plant Kim Rast an der Hochschule Luzern
Wirtschaft zu studieren, weshalb sie derzeit ein 12-monatiges kaufmännisches
Praktikum am Kantonsspital Luzern absolviert.

CHF 18.80


In den Warenkorb

Artikel sofort lieferbar

Ab CHF 50.00
kostenlose Lieferung