0
CHF 0,00

Estermann, Josef

Von der Heidenbekehrung zum interreligiösen Dialog

Entwicklung des Missionsverständnisses am Beispiel der Missionsgesellschaft Bethlehem Immensee (SMB)
broschiert, 176 Seiten, 16x24cm
1. Auflage 2021

ISBN 978-3-7252-1071-8
Bestell-Nr. R1071

Das Missionsverständnis der katholischen Kirche hat sich in den letzten hundert Jahren radikal gewandelt. Die Missionsgesellschaft Bethlehem Immensee prägt als prohetische Pionierin diese Entwicklungen wesentlich.
1921 wurde die Missionsgesellschaft Bethlehem Immensee (SMB) gegründet. Ihre Vorgeschichte reicht aber bis ins 19. Jahrhundert zurück. Die Beschäftigung mit der Geschichte der SMB bietet einen guten Überblick über die Entwicklung des Missionsverständnisses im 20. und beginnenden 21. Jahrhundert. Wie kaum eine andere Institution der katholischen Kirche hat sich die SMB nicht nur den Veränderungen der Zeit angepasst, sondern ihr grundlegendes Selbstverständnis als Missionsgesellschaft immer wieder nach den Erfordernissen der jeweiligen Kontexte neu ausgerichtet. Damit war sie ihrer Zeit und der amtlichen Theologie oft voraus und hat in diesem Sinne Kirchengeschichte geschrieben.

CHF 28.80


In den Warenkorb

Titel ist noch nicht erschienen. Jetzt vorbestellen.

Ab CHF 50.00
kostenlose Lieferung