0
CHF 0,00

jumi - Es kreucht und fleucht

Mai 2015
geheftet, 20 Seiten
Mai 2015

Bestell-Nr. J20156

Es gibt unglaublich vielfältige, witzige, clevere, farbige und raffinierte Tierchen in der Insektenwelt. Ihre Tricks und Kniffs zum Überleben sind grossartig.

Es gibt Insekten, deren Augen fast grösser sind als ihr Kopf! Die Bremsehat solche Riesenaugen, und sie schillern auch in bunten Farben. Damit kann sie Bewegungen sehr gut wahrnehmen. Kein Wunder, ist sie kaum zu fangen! Andere haben ihr Hörorgan an den Fühlern, am Bauch oder sogar an den Beinen wie die Laubheuschrecke.

Rüssel und Bohrer
Der Eichelbohrerist ein kleiner Käfer, der die Eicheln liebt! Um sie zu fressen, bohrt er seinen langen Rüssel in die Frucht und holt den Inhalt so raus. Das Weibchen legt auch seine Eier in die Eicheln, sein Rüssel ist gleich lang wie sein Körper! Andere Insekten wie etwa der Schmetterling trinken mit ihrem Saugrüssel Blütennektar.

Warnung und Tarnung
Mit einem Bluff warnt dieses Tagpfauenaugeseine Feinde: Aufgepasst! Diese grossen Augen gehören zu einem oder mehreren gefährlichen Tieren! Insekten haben äusserst wirkungsvolle Tricks und Kniffs, wie sie sich tarnen können. Diese Büffelzikadetut zum
Beispiel so, als wäre sie eine Dorne. Denn welcher Vogel setzt sich schon auf einen Ast mit Dornen? Wohl keiner.

Das jumi erzählt im ganzen Heft viele weitere spannende Sachen über Insekten und Spinnentiere.naugen, und sie schillern auch in bunten Farben. Damit kann sie Bewegungen sehr gut wahrnehmen. Kein Wunder, ist sie kaum zu fangen! Andere haben ihr Hörorgan an den Fühlern, am Bauch oder sogar an den Beinen wie die Laubheuschrecke.


CHF 3.50

ab 10 Ex. CHF 1.50


In den Warenkorb

Artikel sofort lieferbar

Ab CHF 50.00
kostenlose Lieferung

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...