0
CHF 0,00

jumi - Hand in Hand

Februar, März 2019
geheftet, 12 Seiten, 17x21 cm
2019

Bestell-Nr. J20194

Zäme geit’s besser! Das jumi-Heft zum Fastenopfer erzählt von Kindern aus Südafrika. Dort gibt es viele Bodenschätze: Kohle, Gold, Platin oder Edelsteine. Mit diesen kostbaren Sachen kann viel Geld verdient werden. Darum betreiben Firmen Minen, um die Materialien aus dem Boden zu holen. Für die Menschen hat das oft schlimme Auswirkungen: Die Umwelt leidet, die Luft ist schmutzig, die Häuser gehen kaputt, fruchtbarer Ackerboden muss den riesigen Werken weichen und die Einheimischen verlieren ihr Land. Das ist nicht gut. Darum schliessen sich betroffene Leute zusammen. Sie versuchen gemeinsam, ihr Umfeld und die Natur zu schützen. Denn eines ist klar: Zusammen ist man stärker als allein. Das aktuelle jumi schaut unter dem Motto «Hand in Hand» gemeinsam mit dem Fastenopfer nach Südafrika und erzählt vom Alltag der Kinder, die in der Nähe von Minen wohnen.

CHF 3.50

ab 10 Ex. CHF 1.50


In den Warenkorb

Artikel sofort lieferbar

Ab CHF 50.00
kostenlose Lieferung