0
CHF 0,00

Camara, Dom Helder / Eigenmann, Urs

Briefe aus dem Konzil

Nachtwachen im Kampf um das Zweite Vatikanum
gebunden, Hardcover, 1016 Seiten, 15.5x23.2

ISBN 978-3-905577-93-8
Bestell-Nr. E0793

Aus dem Zweiten Vatikanischen Konzil schrieb der brasilianische Erzbischof Dom Helder Camara Briefe – später circulares (Rundbriefe) genannt – an einen Kreis befreundeter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Brasilien. Er tat dies während seiner Nachtwachen von zwei bis vier Uhr morgens. In seinen Briefen informierte er über den Gang des Konzils und seine eigenen Aktivitäten. Darüber hinaus entwickelte er Ideen und erbat sich Anregungen aus Brasilien. Camara fasste sodann theologische und soziologische Fachliteratur zusammen. Oder er berichtete über die Vorträge, die er für die Weiterbildung der Bischöfe organsierte und an denen sich führende Fachleute wie Rahner, Küng, Congar, Chenu, Cullmann, Lebret und Houtart als Redner beteiligten. Schließlich meditierte der Erzbischof die Messtexte des folgenden Tages oder verfasste Gedichte.



CHF 50.00

statt 79.00!

In den Warenkorb

Artikel sofort lieferbar

Ab CHF 50.00
kostenlose Lieferung